Kino gegen Extremismus.

“ASYLAND unterscheidet sich von vielen anderen Dokumentationen. Denn in diesem Film wird mit den Geflüchteten geredet – und nicht über sie.”

Filme als Türöffner für gesellschaftspolitische Themen. Wir bringen ausgewählte Filme an eure Schule. In Kombination mit interaktiven Workshops zu aktuellen gesellschaftlichen Diskursen wollen wir Schülerinnen zum eigenständigen Reflektieren anregen. 

Kostenlos an deiner Schule: 
Begrüßung durch das Filmteam | 15 Min
Filmvorführung | 60 Min
Reflektion | 15min
Interaktive Workshops | 30-60 Min.

Kontakt:
office@cocktailfilms.de 
instagram.de/tellerohnerand