messages. visualized.

Als Filmproduktion aus jungen Kreativköpfen haben wir uns die Realisation hochwertiger Kino-, Fernseh- und Onlineformate zur Aufgabe gemacht.

Die cocktailfilms Geschichte beginnt 2015 mit unserem Debutfilm ASYLAND. Ein ehrenamtlich produzierter Film, mit dem Ziel, die Perspektive zu wechseln. 

„ASYLAND unterscheidet sich von vielen anderen Dokumentationen. Denn in diesem Film wird mit den Geflüchteten gesprochen – und nicht über sie“ (WDR)

Heute entwickeln und produzieren wir hochwertige Formate – unter Anderem für 1LIVE, den WDR, oder aber fürs Kino. 

RendezWho mit Hubertus Koch (Deutscher Fernsehpreis 2016). Start der Staffel: 2019 auf 1LIVE.de, YouTube, Facebook und als Radiopodcast. 

social responsibility. 

Wir übernehmen Verantwortung. Durch unser Handeln, möchten wir Gesellschaft gestalten. Wir sind Türöffner für soziale Themen, stehen für Nachhaltigkeit, eine buntere Gesellschaft – und zeigen, dass ein Spagat zwischen sozialen Themen und Unterhaltung sehr wohl möglich ist. 

Mit ASYLAND sind wir ehrenamtlich an Schulen unterwegs. Filmscreenings und interaktive Workshops mit dem Ziel, Rassismus gar nicht erst entstehen zu lassen. Über 80.000 SchülerInnen konnten wir seit 2015 bereits erreichen. Kostenlos. 

 

kontakt:
office@cocktailfilms.de 
instagram.de/cocktailfilms